Skip to main content

Franka

Lechner

Bild:

„Zeichen“, 1994, Mischtechnik auf Papier, 70cm x 50cm

Franka Lechner wurde 1944 in Wien geboren (als Tochter des Ehepaares Dr. Hans Becker und Dr. Etta Becker Donner) Die frühe Kindheit verbrachte sie in Südamerika, die Schulzeit in Wien. 1962-64 studierte sie an der Akademie der Bildenden Künste bei  Prof. Sergius Pauser; 1969 Beginn der Ausstellungstätigkeit auf dem Gebiet Textilkunst (Bildteppiche) und der Malerei. 1972-73 Aufenthalt in Boston, USA. 1976 wird sie Mitglied der Gesellschaft bildender Künstler Österreichs (Künstlerhaus). 1985 erscheint der Lyrikband „Sand ist im Feuer“ (Weilburgverlag).

Sie lebt und arbeitet in Wien und in Rosenburg am Kamp N.Ö. In der Ausstellung: „Klangraum – Rot“, 2002 in der Galerie Fichtegasse1, wurden Bildteppiche und Arbeiten auf Papier gezeigt.