Skip to main content

Robert

Klemmer

Bild:

„Hotel Klemmer“, 1968, Öl auf Leinwand, 130cm x 110cm

Robert Klemmer wurde 1938 in Rappoltenschlag N.Ö. geboren und ist 1971 in Wien verstorben. Er war im Umfeld des Wiener Aktionismus tätig und setzte sich hauptsächlich mit seinem eigenen Körper auseinander, mehr aber mit seiner Person und der Wahrnehmung auf sie. Zahlreiche Selbstporträts zeigen den früh verstorbenen Maler in einem zu dieser Zeit seltenen Realismus. Von oben, von hinten, von vorne, immer ist Klemmer selbst zu sehen, ein konkretes Umfeld umgibt ihn selten. Der Filmemacher Kurt Kren drehte während Klemmers Begräbnis den Aktionsfilm „25/71 Klemmer und Klemmer verlassen die Welt“ und warf die Filmrolle ins Grab nach.