Skip to main content

Urs

Amann

Bild:

„Halt“, 2000,Öl auf Leinwand, 80cm x 60cm

Urs Amann ist 1951 in Winterthur in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Er absolviert eine Schriftsetzerlehre. Erste Ölbilder entstehen 1971 in Berlin. Richtungsweisender Auslöser war die Hintergrundmalerei im Bild „Impressions d`afrique“ von Salvador Dali. 1972 besucht er die Kunstschule in Zürich. Nach einem halben Jahr empfiehlt die Warhol und Beuys orientierte Schulleitung, die Studien in der klassischen Ölmalerei zu Hause fortzusetzen. Seither selbstständige Weiterbildung und freischaffender Künstler. Erste Ausstellungen. 1975-77 Aufenthalt in Kreta. 1979-85 in Wien. Schweizerische Kunststipendien. Urs Amann ist Mitglied der Künstlergruppe Winterthur. Er entwirft Cover für Schallplatten und CD u.a. für Klaus Schulze, Buchumschläge und Illustrationen für Jürg Amann und Armin Risi.

Verschiedene Ausstellungen in der Schweiz. 2002 „Ich und ich“ Ausstellung in der Galerie Fichtegasse1, Wien.